Praxisseminar

Arbeiten und Retten im Gerüstbau

PSAgA Unterweisung nach DGUV

 

THEORIE

  • Vorschriften: Normen / DGUV Vorschrift 1 / DGUV Regel 112-198, 112-199 und DGUV Information 201-001
  • Der Fall: Kräfte beim Sturz, Falldämpfer/Auffanggurt
  • Anschlagpunkte: Anforderungen, Ausführungen, Auswahl und Anwendung
  • Schutzausrüstung gegen Absturz: Halten, Sichern/Auffangen, Retten
  • Revision, Lagerung: Benutzerprüfung, Dokumentation, Lagerung und Reinigung der Schutzausrüstung
  • Rettungskonzepte: Rettungsplan, ergonomische Probleme, Rettung aus dem Sicherungssystem nach einem Sturz im Gerüst, Selbstrettung

 

PRAXIS

  • Anlegen und Einstellen des Auffanggurtes
  • Benutzerprüfung „vor der täglichen Arbeit“
  • Handhabung der Sicherungsseile und Sicherungsgeräte im Gerüst
  • Anwendung verschiedener Sicherungsmethoden im Gerüstbau
  • Abseilrettung am Gerüst mit BORNACK Gerätesatz „Gerüstrettung“
  • Selbstrettungsmaßnahmen nach einem Sturz

 

ZERTIFIKAT

„Einweisung in die Benutzung von PSAgA im Gerüstbau“ entsprechend der berufsgenossen- schaftlichen Forderungen DGUV Vorschrift 1 / DGUV Regel 112-198 / DGUV Regel 112-199

 

TEILNEHMER

Mindestteilnehmerzahl 5 Personen - Maximale Teilnehmerzahl 10 Personen

Zielgruppe

Gerüstbauer und Nutzer von Gerüsten

Termine

21.01.2020, 08:30 - 17:30 Uhr
11.02.2020, 08:30 - 17:30 Uhr
04.03.2020, 08:30 - 17:30 Uhr

Seminarort

Plettenberg

Seminargebühr

300,00 €

Regulär | pro Person | inkl. Verpflegung | zzgl. MwSt.

250,00 €

Kunden | pro Person | inkl. Verpflegung | zzgl. MwSt.

An-/Abmeldungen bis 2 Wochen vor Seminarbeginn möglich. Bei Nichtabsagen und Nichtteilnnahme werden 100% der Kursgebühr fällig. Ersatzteilnehmer sind möglich. Änderungen vorbehalten.

Anmelden

Persönliche Daten
Rechnungsadresse
Ihre Buchung

Bitte geben Sie pro Zeile einen Teilnehmer (Vor- und Zuname) an, ggf. auch Ihren eigenen.

Gerne senden wir Ihnen ein unverbindliches Angebot zu.